DDDruck Ersatzteil für einen Kühlschrank

Vor ein paar Tagen besuchte ich meine zukünftigen Schwiegereltern und fand im Kühlschrank Folgendes vor:

Die Halterung der Glasplatte war gebrochen

und jemand hat versucht diese mit Tesafilm zu reparieren.

Ich nahm also die Glasplatte mit in den Space,

um dort mit Sketch Up, einem 3D Zeichen Programm,

ein entsprechendes Ersatzteil zu designen.

 

Dies war schnell geschehen, da das Teil keine besonders komplizierte Form Hatte.

Nun exportierte ich das Modell als STL Datei und begann mit dem Druck.

Da das Objekt sehr schmal ist, habe ich zur Stabilisierung beim Drucken

einen flachen Rand, Brim genannt, gedruckt.

Der Druck dauerte ca 35 Minuten und verlief ohne Komplikationen.

 

 

 

 

Das alte Teil wurde passend abgesägt und das neue aufgesteckt.

Alles hat auf Anhieb perfekt gepasst und für einen besseren Halt

habe ich das PLA Teil mit einem Fön noch ein bisschen warm gemacht,

da es sich dadurch minimal zusammenzieht.

 

Fertig eingebaut sieht das nun so aus

und alle sind glücklich,

das der Joghurt nicht mehr umfällt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentar